About

Ich möchte Dich herzlich bei Liebe Lebenskunst begrüßen! Mein Name ist Angela, und ich bin die Autorin dieses Blogs.

Ich bin Mutter von zwei Jungs, die derzeit 5 und 7 Jahre alt sind. Ihre Gesichter werdet ihr leider nicht auf Bildern finden, aber dennoch wird es an Fotos von ihnen nicht mangeln.
Mein Jüngster ist ein Mama-Liebhaber und sehr verschmust, strotzt vor Selbstbewusstsein, ist Feuerwehrfan und ist meist mit seinem Teddy, den er seit Geburt hat, zu sehen.
Der Älteste ist wahnsinnig einfühlsam, sehr mitfühlend, liebt Mathe (das hat er definitiv nicht von mir, sondern vom Papa) und lesen, ist verrückt nach Lego und alles was man zusammen bauen kann oder das Anleitungen hat. Er wurde in 2012 mit einer leichten Sensory Processing Disorder diagnostiziert, was unseren Alltag oftmals recht spannend gestaltet.

Ich bin die sehr glückliche Frau eines absolut wundervollen Mannes, der ursprünglich aus Mexiko kommt. Seit 9 Jahren wandern wir gemeinsam durch diese fantastische Reise namens Leben. Unser Weg hat uns von Texas, wo wir uns kennenlernten, über Mexiko, Colorado und schließlich nach Kalifornien in die Nähe von San Francisco geführt. Im Spätsommer 2012 haben wir den Entschluss gefasst im darauf folgendem Sommer nach Deutschland zu ziehen, meinem Geburtsort und meine Heimat. Für diesen Traum haben wir unser Haus und fast all unser Hab und Gut verkauft. Im Sommer 2013 kamen wir also nach Deutschland und sind nach einigen Monaten der Arbeitssuche nun seit Dezember in unserem neuen Zuhause im schönen Emsland. Hier bauen wir uns nun Stück für Stück wieder ein neues Leben auf.

Ich bin ein ausgesprochener Naturliebhaber und brauche Grün wie die Luft zum Atmen. In einem Wald fühle ich mich am wohlsten. Ich liebe Bäume, Pferde, Bücher, gesundes Essen und Kreativität. Ich besitze einen starke Ader fürs Träumen und pflege diese Träume umzusetzen. Ich habe eine Vorliebe für all die kleinen und einfachen Dinge im Leben, ich brauche nicht viel um glücklich zu sein. Ich liebe Regen und kühles Wetter, weil meine geliebte Tasse Tee dann einfach noch besser schmeckt. Ich bezeichne mich als eine highly sensitiv Person, daher zieh ich auch die Ruhe des Landlebens dem Großstadtleben vor. Frische Blumen, Kerzen und beruhigende Musik gehören für mich zum Alltag. Ich bin eine Reiki Meisterin, eine in USA ausgebildete Massage Therapeutin, und Energiearbeit ist für mich Bestandteil meines Lebens. Ich interessiere mich seit jungen Jahren für alles was mit Spiritualität zu tun hat.

Als Familie versuchen wir bewusst zu leben. Im Einklang mit der Natur, diesem Planeten und unseren Mitmenschen. Wir glauben an Hippokrat's Aussage: "Lass die Nahrung deine Medizin sein und Medizin deine Nahrung." Wir ernähren uns hauptsächlich vegetarisch, aber ab und an findet etwas Fisch den Weg auf unsere Teller. Kleine und größere Wehwehchen versuchen wir meist erstmal im holistischen Stil zu heilen. Wir schimpfen uns nicht Minimallisten, aber versuchen bedacht zu sein mit allen materiellen Dingen und dafür mehr Zufriedenheit im Miteinader zu finden.


Mehr über uns werdet ihr sicherlich mit der Zeit auf dem Blog erfahren. Ich bedanke mich für die Zeit die ihr uns schenkt, wenn ihr hier vorbei schaut und freu mich immer von meinen Lesern zu hören!

Herzlichst,
Angela





Kommentare:

  1. Angela, könntest du mir deine mail Adresse mal zukommen lassen? Danke :)

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Angela!
    Ich wurde dazu eingeladen beim "Liebster Award" mitzumachen. Dabei geht es darum 11 Fragen eines anderen Bloggers zu beantworten und im Anschluss selbst 11 Blogs auszuwählen und zu nominieren daran teilzunehmen. Ich habe u.a. den Liebe Lebenskunst-Blog nominiert - einfach, weil er einer meiner Liebsten ist. ;-) Vielleicht hast du ja Lust teilzunehmen. Infos dazu gibt es im Zickenstall: http://zickenstall.blogspot.de/2014/02/liebster-award.html

    Herzliche Grüße

    Kristina

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Angela,
    seit ein paar Tagen sitze ich nun immer wieder völlig gebannt und mit angehaltenem Atem vor dem Bildschirm und verfolge eure letzten zehn Monate. Viel öfter und länger als meine häuslichen Pflichten es eigentlich zulassen. Der Korb mit der Bügelwäsche wächst und wächst. Aber es ist sooo spannend, diese Wochen und Monate des Hoffens und Wartens und des sich Entwickelns miterleben zu dürfen, die du in so wundervollen Worten beschreibst.
    Eine Geschichte, die nur das Leben so schreiben konnte, oder? Vielen Dank, dass du uns daran teilhaben lässst.
    Ich bin nun im November angekommen, ein paar Monate habe ich also noch vor mir. Darauf freue ich mich schon...
    Habt ein schönes Wochenende und sei herzlich aus dem Hessenland gegrüßt!
    Petra
    P.S. Hast du schon einmal ernsthaft darüber nachgedacht, ein Buch zu schreiben?
    Du hast nämlich einen wunderbaren Schreibstil und deine Worte treffen mitten ins Herz.

    AntwortenLöschen

Der Austausch mit meinen Lesern liegt mir sehr am ♥. Also nicht schuechtern sein, schreibt mir ein paar Worte wenn ihr wollt! Ich freu mich ueber jede Zeile!