Samstag, 11. Januar 2014

Projekt: Lieblingsblick

Hallo Ihr Lieben! Ich habe mir vor einigen Wochen Gedanken darüber gemacht, was mir in diesem neuem Jahr wichtig ist. Eines davon ist Bewusstheit/Wahrnehmung. Ich möchte mehr Momente im meinem Alltag schaffen, wo ich innehalte und bewusst versuche, den Moment genau wahrzunehmen  - einfach im Moment zu sein. Was sehe ich, was höre ich, was fühle ich? Es ist eine alte buddhistische Übung, dem Moment mit allen Sinnen wahrzunehmen. Durch solche Übungen nimmt man z.b. auch oft Veränderungen um einen ganz bewusst wahr, die sonst vielleicht im der Hektik des Alltages untergehen. Die Natur ist da ein ganz toller Lehrer. Nach dem Winter, muss man schon ganz genau hinschauen und die langsame, doch manchmal explosionsartige Veränderung in ihr wahr zu nehmen. Innerhalb weniger Tage kann ein noch recht kahler Baum uns plötzlich mit Blättern übersät erscheinen. Auf einmal sprießen Blumen, wo wenige Tage zuvor noch nichts zu sehen war. Die unterschiedlichen Jahreszeiten kommen schleichend und doch so plötzlich daher und wenn man nicht manchmal innehält und dieses Naturspiel betrachtet, verpasst man kleine Momente des Zaubers.
Um mir den angehenden Veränderung der Momente mehr bewusst zu werden und sie besser wahrzunehmen, habe ich mir ein kleines Projekt für dieses Jahr ausgedacht. Ich habe mir in den letzten Wochen unsere nähere Umgebung genauer angesehen und dann einen bestimmten Ort als meinen Lieblingsblick erkoren. Vielleicht hast Du ja schon so einen Lieblingsblick? Ein bestimmtes Plätzchen in der Natur wo Du immer gerne bist, oder der Blick aus einem Fenster in Deinem Zuhause, den Du besonders magst. Wichtig ist nur, dass dieser Blick auf die Natur gerichtet ist.
Am 15. jeden Monats werde ich ein Bild von meinem Lieblingsblick posten, welches entweder genau an diesem Tag oder max. den Tag davor gemacht worden ist. Ziel dieses Projektes ist, die unterschiedlichen Momente und die natürlichen Veränderungen in der Natur festzuhalten und so ganz genau wahr zu nehmen, wie viel sich da so in einem Monat tut. Mitte des Jahres und am Ende des Jahres möchte ich dann immer eine Folge der bereits angesammelten Bilder posten um diese Veränderungen sichtlich nebeneinander zu sehen.

Ich freu mich sehr darauf diesem Spiel der Natur ganz bewusst bei zu wohnen und vielleicht hast ja auch Du Lust dabei mit zu machen. Dann hast Du jetzt noch ein paar Tage Zeit Dich für deinen Lieblingsblick zu entscheiden, eh ich nächsten Mittwoch das Projekt offiziell starte. Fällt der 15. auf einen Mittwoch (so wie nächste Woche), gibt es dann halt mal keine Tagesschnipsel :o)
Eure eigenen Posts könnt Ihr dann gerne wöchentlich bei den Kommentaren teilen.

Und hier ist ein 1.Bild vom letzten Monat (welches nicht in das Jahresprojekt einfließt), von meinem erkorenem Lieblingsblick. Ein Blick über den Fluss Hase, wie ich ihn habe, wenn ich am Ende unserer Straße spazieren gehe.  Ich bin sehr gespannt auf die vielen unterschiedlichen Fotos die ich hier im Laufe des nächsten Jahres machen werde :o)





Kommentare:

Der Austausch mit meinen Lesern liegt mir sehr am ♥. Also nicht schuechtern sein, schreibt mir ein paar Worte wenn ihr wollt! Ich freu mich ueber jede Zeile!