Sonntag, 21. Juli 2013

Sonntagsfreuden



 
Sonntagsfreuden: Die tägliche, sehr aufregende Jagd auf Grashüpfer die in den Feldern stattfindet und die Freude und das Staunen in den Gesichtern meiner Jungs, wenn sie besagte Grashüpfer genauer betrachten.
Sonntagsfreuden sind auch die beinahe täglichen Spaziergänge die wir nun endlich im Wald haben können. Das habe ich seit Jahren am Meisten vermisst.
Die herrlichen Bilder die ich von einer Libelle machen konnte und der Vorfreude, das eine oder andere davon bald in unseren eigenen vier Wänden aufhängen zu können.
Sonntagsfreude ist auch das erste Stricken (und natürlich dazu gehörige Bild) in einem örtlichen Park, und die Erinnerungen die hochkommen, wenn ich daran denke an wie vielen unterschiedlichen Orten dieses Projekt jetzt schon war - vom einsamen Strand an der Pazifikküste bis zum Park im Ruhrpott. Dieser Cowl kann eine Geschichte erzählen.

Die allergrößte Sonntagsfreude ist, dass ich heute - nach fast 10 Jahren- endlich wieder meinen besten Freund in meine Arme schließen werden darf, und die Stunden des Austausches die vor uns liegen.


Für mehr Sonntagsfreuden, schaut doch mal bei Kreativberg vorbei!

Kommentare:

  1. Man spürt, dass du das "neue Leben" voll und ganz auskostest - sooo schön :)

    AntwortenLöschen
  2. Oh, das tue ich auch! Jeden Moment :o)

    AntwortenLöschen
  3. Oh man, ich freu mich schon wenn wir rüber kommen, und ich dann auch mehr Zeit für mich habe.

    AntwortenLöschen

Der Austausch mit meinen Lesern liegt mir sehr am ♥. Also nicht schuechtern sein, schreibt mir ein paar Worte wenn ihr wollt! Ich freu mich ueber jede Zeile!